Mt. Cook National Park

Endlich in Neuseeland! Nach drei Tagen in Christchurch haben wir ein Auto gefunden, diesmal schon umgebaut und ein verbrauchsarmer Diesel..

Unsere erste Exkursion hat uns gleich mal zum Mt. Cook, den hoechsten Berg Neuseelands, verschlagen. Das Wetter war total unneuseelaendisch sonnig und wir hatten eine super Sicht auf die umliegenden Gletscher und tief ins Hooker Valley hinein. Die Nacht war eisekalt, aber was erwartet man schon, mitten in den Bergen, von Schnee und Eis umgeben..

Blick ins Hooker Valley
Kleine Wanderin vorm Tasman-Gletschersee

Der Blick auf den Tasman Glacier Lake

Breakfast @ Whitehorse Hill

Links hinten Mt. Cook (in Maori: Aoraki), davor zwei Gletscherseen – die 1,5 Std. kraxeln haben sich gelohnt!

Leave a comment