Fünf Tage Kurztrip in den Dolomiten rund um Cortina d’Ampezzo Ende Oktober 2019 mit Jannik in der Tragetasche.

Anreise über den Lago di Braies

Bereits während unserer Anreise nach Cortina wurden wir beim Zwischenstopp am Lago di Braies von einer wunderbaren Herbststimmung empfangen.

Pragser Wildsee - Lago di Braies Val di Foresta Malga landscape photography golden larches dolomites gelbe lärchen dolomiten herbst landschaftsfotografie

Lago di Braies mit Val di Foresta


Pragser Wildsee - Lago di Braies Seekofel landscape photography golden larches dolomites gelbe lärchen dolomiten herbst landschaftsfotografie

Seekofel über dem Pragser Wildsee

Pragser Wildsee - Lago di Braies landscape photography golden larches dolomites gelbe lärchen dolomiten herbst landschaftsfotografie

 

Tre Cime de Lavaredo – im Herzen der Sextener Dolomiten

Fast schon zu gutes Bergwetter (gibt es das überhaupt?!) zog neben uns eine Menge Ausflügler zum riesigen Parkplatz am Rifugio Auronzo. Aber auch in den Dolomiten gilt, was fast überall auf der Welt passt – ein paar Schritte von den ‘großen’ Attraktionen ist alles deutlich entspannter. Auf unserem Weg zum Col di Mezzo westlich der berühmten Tre Cime trafen wir dann auch nur noch einen einzigen Italiener, der uns ausgiebig die umliegende Bergwelt erklärte 😉

Die Herbststimmung auf dem Plateau über dem Col Forcellina mit den wortwörtlich goldenen Lärchen war fantastisch. Erst unmittelbar südlich der eindrucksvollen Tre Cime, auf dem Weg zum Rifugio Lavaredo, trafen wir wieder auf  mehrere Menschen – unglaublich!

Trail zwischen Rifugio Auronzo und Col de Mezzo, Tre Cime

Nahe Col de Mezzo mit Blick zum Punta Sorapis (3.205m)

Goldener Herbst in den Dolomiten - Lärchen vor Sasso di Landro, Cima Ovest, Cima Grande - Tre Cime di Lavaredo pandscape photography gegenlich sunstars Sony A7

Lärche vor Sasso di Landro, Cima Ovest, Cima Grande

Goldener Herbst in den Dolomiten - Lärchen vor Sasso di Landro, Cima Ovest, Cima Grande - Tre Cime di Lavaredo pandscape photography gegenlich sunstars Sony A7

Goldener Herbst in den Dolomiten - Lärchen vor Sasso di Landro, Cima Ovest, Cima Grande - Tre Cime di Lavaredo pandscape photography gegenlich sunstars Sony A7

Goldener Herbst in den Dolomiten - Lärchen vor Sasso di Landro, Cima Ovest, Cima Grande - Tre Cime di Lavaredo pandscape photography gegenlich sunstars Sony A7

Goldener Herbst in den Dolomiten - Lärchen vor Sasso di Landro, Cima Ovest, Cima Grande - Tre Cime di Lavaredo pandscape photography gegenlich sunstars Sony A7

Goldener Herbst in den Dolomiten - Lärchen vor Sasso di Landro, Cima Ovest, Cima Grande - Tre Cime di Lavaredo pandscape photography gegenlich sunstars Sony A7

Wunderbares Streiflicht zwischen Sasso di Landro und Cima Ovest

Kurzer Abstecher auf dem Sentiero Bonacossa in Richtung Cadini di Misurina. Die tief stehende Sonne sorgte auch schon am frühen Nachmittag für eine tolle Stimmung am Monte Campedelle.

Cadini di Misurina from Sentiero Bonacossa @ Monte Campedelle - Cimon di Croda Liscia, Torre Siorpaes

Nahe Monte Campedelle / Cimon di Croda Liscia

Last mountain light sunset Monte Campedelle Sentiero Bonacossa to Cadini di Misurina

Eine wunderbare Gegend! Selbst die Abfahrt vom Rifugio Auronzo nach Misurina hat deutlich mehr Zeit in Anspruch genommen als erwartet.. Goldene Lärchen soweit man schauen konnte.

Valle Misurina + Cadin di Misurina sunset autumn larches dolomites sonnenuntergang herbst lärchen golden landschaftsfotografie Goldener Herbst in den Dolomiten

Goldener Herbst in den Dolomiten

Valle Misurina + Cadin di Misurina sunset autumn larches dolomites sonnenuntergang herbst lärchen golden landschaftsfotografie dolomiten goldenes licht

Lago D'Antorno - Sonnenuntergang Sunset Torre dei Scarperi

Lago D’Antorno mit Torre dei Scarperi

Sentiero Sorapis

Nach dem tollen Auftakt in den Sextener Dolomiten freuten wir uns schon auf die nächste Wanderung in der Nachbarschaft. Startpunkt war der Passo Tre Croci, von dem aus wir über einen abwechslungsreichen Pfad zum Lago Sorapis gegangen sind. Besonders die Weit- und Tiefblicke vom Pfad auf die knapp 1000m abbrechende Nordwand des Col Fuocco und weiter in  Richtung Marmarole Gruppe um den Cimon del Froppa waren weltklasse.

Col del Fuoco vergical mountain wall Lago Sorapis

Lago Sorapis lärchen larches Punte tre Sorelle Monte delle caccia grande

Lago Sorapis La Cesta mountain photography landscape autumn golden larches

Zwischen Tofane und Ampezzaner Dolomiten

Das 5* Herbstwetter wollte auch am dritten Tag nicht nachlassen. Das nutzen wir aus und besuchen in den nächsten beiden Tagen nun das Gebiet westlich von Cortina, zwischen der Tofane Gruppe und dem Becco di Mezzodi mit Lago Federa.

Zuerst ein Spaziergang im Bereich der Cinque Torri, an denen sich die Sportkletterer bis in den 7ten Grad austoben können. Uns haben aber eher die phänomenalen Ausblicke in die nördlichen Ausläufer der Ampezzaner Dolomiten interessiert – wie fast alles zu dieser Zeit eingebettet in ein Meer aus goldenen Lärchen.

Cinque Torri herbst dolomiten herbstfarben ampezzano autunno dolomiten landschaftsfoto dolomites landscape photography

Goldene Lärchen, goldenes Gras

Cason di Formin Cima Ambrizzona Dolomiti Ampezzano autunno golden larches dolomites goldene lärchen dolomiten über dem Passo Giau photography

Cason di Formin im Lärchenmeer

Cason di Formin Beco de Ra Marogna Dolomiti Ampezzano autunno golden larches dolomites goldene lärchen dolomiten über dem Passo Giau photography

Felslandschaft zwischen Cima Ambrizzona und Beco de Ra Marogna

Cima Ambrizzona, Torrione Marcella + Antelao photography hiking

Die Felswände von Cima Ambrizzona und Torrione Marcella

Sonnenaufgang am Passo Falzarego

Fast immer belohnen die kostbaren, wenigen Minuten um Sonnenauf- oder Untergang mit eindrucksvoller Stimmung in der Natur, besonders in den Bergen. In diesem Urlaub hab ich es nur 2x ‘geschafft’ entsprechend früh aufzustehen und bei Minusgraden auf die wärmende Sonne zu warten. Ich wünsche mir mehr Disziplin!

Der Sonnenaufgang am Falzarego Pass war zwar wolkenlos, das Streiflicht auf den Tofana di Rozes und die Lärchen im Hochtal war das Aufstehen aber allemal wert.

Tofana di Rozes landscape photography

Tofana di Rozes

Landscape photography purple sky mountains dolomites

Goldene Lärchen und lila Himmel

Old tree in mountains landscape photography sunrise

Tofana di Rozzes Cortina d'Ampezzo landscape photography mountains sunrise autum herbst sonnenaufgang dolomiten

 

Nachmittagsausflug zum Lago Federa

Der Federa ist schon allgemein ein beliebtes Ausflugsziel, und wir haben genau den Tag des Saisonfinales im Rifugio Croda da Lago erwischt. Der Trail zum See war voller babyverrückter Italiener(/Innen) und Jannik war mal wieder der Star des Tages. Trotz kleinem Volksfest auf dem Wanderweg und am Rifugio haben wir die Wanderung sehr genossen.

Goldener Herbst Berge Lärchen magischer Wald goldenes Gras

Die übliche Farbgebung auf dem Weg zum Lago Federa

Lago Federa landscape photography sunset golden larches magic light mountains rifugio croda da lago becco di mezzodi

Federa vor Rif. Croda da Lago und Becco di Mezzodi

Lago Federa landscape photography sunset golden larches magic light mountains rifugio croda da lago becco di mezzodi

Lago Federa landscape photography sunset golden larches magic light mountains rifugio croda da lago becco di mezzodi

Lago Federa landscape photography sunset golden larches magic light mountains rifugio croda da lago becco di mezzodi

Croda da Lago Cima Ambrizzola malga cason di formin

Becco di Mezzodi

Becco di Mezzodi

Lago Federa Reflektionen

Passo Giau lago Col Piombin

Passo Giau

Sonnenaufgang bei Cinque Torri

Nach dem eindrücklichen Sonnenaufgang am Passo Falzarego hab ich mich noch mal am Riemen geriessen und bin noch ein zweites Mal früh aus den Federn. An diesem Morgen wollte ich von einem kleinen Aussichtspunkt entlang des Pfades zwischen Cinque Torri und Passo di Giau den Sonnenaufgang in Richtung Cason di Formin und die Ampezzaner Dolomiten erwischen.

Croda Marcora sunrise photography

Croda Marcora

Die Zeit in Cortina war wunderbar und viel zu kurz. Sicherlich nicht unser letzter Besuch in der Region!